Opus muss bleiben!

Liebe Kunst(feler)-Freunde,

wo kauft ihr eure Musik? Seid ihr Amazon-Besteller? Oder lasst ihr euch lieber inspirieren? Vergleicht ihr Aufnahmen? Baut ihr auf Empfehlungen? Lasst ihr euch gern überraschen? Legt ihr Wert auf kompetente Beratung?

Dass der Einzelhandel in vielen Innenstädten Gefahr läuft, von großen Ketten verdrängt zu werden, ist kein Geheimnis. In vielen Städten, auch in Dresden, dominieren die immergleichen Filialen der immergleichen Ketten, deren Angebot sich quasi gleicht. Was dabei völlig untergeht sind die liebenswerten Geschäfte, die nicht nur ein besonderes Angebot haben, sondern deren Augenmerk auch darauf liegt, die Kunden nicht einfach nur abzufertigen, sondern auf ihre Wünsche einzugehen. Kurzum: Es sind Läden, in denen man sich fernab von Einkaufspsychologisch korrekt hergerichteter Ware wohlfühlt und in die man gern zurückkommt.

Einer dieser Läden ist das opus 61 in Dresden. Direkt an der Altmarktgalerie, am Postplatz gelegen, hat er eine Top-Adresse – und ist auch eine Top-Adresse, wenn es um Tonaufnahmen jeglicher Art geht. Es gibt quasi alles – und was es nicht gibt, kann heranorganisiert werden. Umso erschreckender ist es, dass gerade ein Laden wie dieser, den es so in der Stadt nicht nochmal gibt, in Nöte kommt. Und zwar offenbar in existentielle Nöte!

Ich halte es für unerlässlich, Läden wie diese (und gerade diesen, ich gebe es zu) zu bewahren. Denn sind wir mal ehrlich: Die CDs kosten im Laden so viel wie online. Warum dann nicht auch im Einzelhandel kaufen? Zumal noch ein einem, der Signierstunden, Diskussionsrunden, hervorragende Beratung, die Möglichkeit, alles in Ruhe zur Probe zu hören und zu vergleichen und vieles mehr anbietet! Plus: Ich kann die CDs gleich mit nach Hause nehmen!

SZ-Autor Jens-Uwe Sommerschuh sieht das genau so und schreibt in seiner wöchentlichen Kolumne, wie er das sieht. Und ich kann nur sagen: Ich sehe das genau so und kann nur an alle Leser apellieren: Unterstützt Opus 61 – und unterstützt eure lokalen Fachhändler!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s