Sex Sells!

Sex in Opern ist so eine Sache. Wie inszeniert man ihn? Wie stellt man ihn da? Wo ist er angebracht, wo ist er überflüssig? Dabei ist klar: Schönheit liegt im Auge des Betrachters, und wie bei allen inszenierungstechnischen Dingen auch hier. Der Eine fühlt sich davon abgestoßen, ein anderer findet vielleicht, man sollte explicit content ruhig als solchen darstellen dürfen. Und während vor Jahren die „Darf man Gewalt zeigen?“-Welle durch die Inszenierungen und Kritiken schwappte, ist es jetzt die Frage: Sex auf der Bühne? Was soll das denn?

Mein Highlight dieser Diskussion ist der Beitrag THE BAD SEX GUIDE TO OPERA von Norman Lebrecht auf Slipped Disc: Die – seiner Meinung nach – zehn schlechtesten Sexszenen in Opern der letzten Jahre. Warum sie schlecht sind? Keiner weiß es. Ob sie vielleicht in der Inszenierung Sinn machen? Sagen wir lieber nichts dazu. Warum nun ausgerechnet diese ausgewählt wurden? Who knows. Und natürlich steht da, dass es kein Ranking ist, aber dass sich zu oberst eine Gay-Szene befindet… ein Schelm, wer Arges dabei denkt. Interessant übrigens zu sehen, dass Deutschland laut Lebrecht offensichtlich DAS Land für miesen Opern-Sex ist – und Berlin mit Abstand das Zentrum des Opernsex-Desasters.

Außerdem würde mich mal interessieren, was Herr Lebrecht von der Lulu erwartet… Gar kein Sex? Eine züchtig viktorianische Szene? Einblendungen, wann sich die Augen zugehalten werden sollen? Oder das ganze Gegenteil, damit er was erlebt für sein Geld?

Wesentlich unterhaltsamer als der Aufschrei über diverse Spielarten von Sex auf der Bühne ist übrigens die Kommentarspalte. Und auch hier erscheint die Frage: Wie würde eigentlich ein GOOD SEX GUIDE TO OPERA aussehen? Falls jemand also Ambitionen zeigt, einen solchen anzulegen, widmet der kunstfeler hier gern etwas Werbefläche dafür!

Meine Vermutungen übrigens zu Lebrechts Ausführungen: Der Autor ist einfach nur neidisch. Oder prüde. Oder verklemmt. Oder alles zusammen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s