Mutter!

Mein gespaltenes Verhältnis zu Berlin bekommt wohl morgen ein kleines Pflaster auf den Riss: Ich darf Anne-Sophie Mutter sehen und hören, wie sie gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern unter Manfred Honeck Antonín Dvořáks Romanze für Violine und Orchester f-Moll op. 11 und sein Violinkonzert a-Moll op. 53 spielt. Außerdem freue ich mich noch auf Witold Lutosławskis Konzert für Orchester. 
Berlin, du bekommst noch eine Chance!
Advertisements

2 Gedanken zu “Mutter!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s