nüchtern

Ich habe mal alles etwas nüchterner gestaltet hier. Und die dritte Spalte, die ich einst so dringlichst haben wollte, habe ich auch wieder abgeschafft. War doch zu anstrengend vom Format her bei längeren Texten.

(Und irgendwann sage ich mich auch noch von diesen Farben los, versprochen! Aber mit Farben hab ich’s ja nicht so…)

Advertisements

7 Gedanken zu “nüchtern

  1. lach, das wollte ich gerade vorschlagen, Künstlerin aber dann hier alles so etwas dezent gehalten um nicht zu sagen ääähhhm eintönig? Sorry, ich hätte gern was mit Instrumenten, passt doch so super zu dir und es gibt Unmengen tolle Vorlagen 🙂

    LG Shoushou

    Gefällt mir

  2. @Shoushou: Naja, ich wollte bisschen weg von dem Bildchen-Zeug. Eintönig soll es natürlich nicht wirken, aber Grafiken möchte ich eigentlich im Hindergrund momentan nicht einbiden. Mal sehen, wie's noch wird 🙂

    @rebhuhn: Jau, das betrifft aber nur die bereits mal geklickten Links, ne? Werd' ich mal ändern, danke für den Hinweis!

    Gefällt mir

  3. Das ist mir auf der Seite dieneustadt.de neulich aufgefallen. In den Kommentaren wurden Hyperlinks wie normaler Text angezeigt. Wenn man den Link in den Fließtext eingefügt hat, sah man gar keinen Effekt.

    Gefällt mir

  4. @Stefanolix: Müsste hier eigentlich aber nicht so sein. Wenigstens irgendwie rosa dürften die Links sein, auch wenn sich die Farbe besuchter Links nicht so groß von der Farbe nicht besuchter Links unterscheidet.
    Aber wie gesagt, ich will ohnehin von diesem Rosa weg, dann werde ich das gleich mir regeln.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s