Erkenntnis Nr. 17: Werbung lügt!

Na gut, dass Werbung lügt, wissen wir alle. Kein Waschmittel macht wirklich hundertprozentig unentfernbare Kaffee-, Gras-, Ketchup- oder Pflaumenmusflecken weg. Kein Fensterputzmittel putzt wirklich beim ersten Wischen streifenfrei rein. Und dass man von völlig überzuckerten „Fitness-Flakes“ fit wird, bezweifle ich auch ganz stark.

Was ich allerdings als sehr, sehr dreist empfinde, kann man augenblicklich in jeder zweiten Apotheke sehen. Geht da mal rein und werft einen Blick auf die Sonnenschutzcreme-Werbung. Und zwar auf die Für Allergiker. Na? Fällt euch da was auf? Kann man sogar zum Teil auch in Fernsehwerbung bewundern! Klingelt’s? Ich helf mal nach: Die Leute aus der Allergikersonnenschutzmittelwerbung sind alle gebräunt. Finde den Fehler.

Liebe Allergikersonnenschutzmittelhersteller: Das ist regelrecht bösartig. In eurem „gebräunte Menschen wirken auf Werbung sympathischer“-Wahn reibt ihr einem jeden Sonnenallergiker immer wieder unter das weiße Näschen, dass er damit doch in die Sonne gehen könne und dann braun würde. In die Sonne kann man dann schon gehen, sonst wäre ja euer Produkt völlig daneben. Aber braun wird man nunmal nicht! Findet ihr nicht, dass das für die Betroffenen etwas frustrierend ist?

Ich hab mich mittlerweile dran gewöhnt, nicht braun zu werden. Ich freue mich über jede Abstufung, die meine Haut etwas dunkler wird, aber als Bräune kann man das kaum bezeichnen. Trotzdem: Irgendwie finde ich das unverschämt.

Advertisements

6 Gedanken zu “Erkenntnis Nr. 17: Werbung lügt!

  1. Aus Sicht einer unter anderem auch Werbung treibenden muss ich hier mal kurz protestieren, Werbung „lügt“ idR nicht (das wurde schon vor Jahren gerichtlich verboten), sie übertreiben oft nur masslos. Deshalb finden sich bei der Fernseh-Shampoo-Werbung zB diese kleinen weißen Sternchen samt weissem Strich der Kleingedrucktes darstellt…

    Wahrscheinlich wussten sie es nicht besser, und mal ehrlich, qietschblasse Menschen sähen auf der Verpackung (schon aufgrund des Druckverfahrens) auch nicht besser aus. Die Lösung wäre wenn dann eben keine Personen abzubilden.

    Wenn es dich wirklich so nervt schreib die Firma doch mal an und sag ihnen das. Irgendwann brauchen sie eh wieder neue Verpackungen 😉

    LG,
    Sefa

    PS: Ich persönlich mag es auch lieber wenn Werbung kreativ und ehrlich ist.

    Gefällt mir

  2. ein tipp gegen sonnenallergie bzw. gegen die eindämmung derselben: milch. käse. halt kalzium. ich weiß ja nicht, wie stark das bei dir ist, aber ich hatte eine zeitlang mal probleme damit und bin jetzt mit kalzium-brausetabletten gut gerüstet :).

    und: wenig/keine cola trinken!! auch nicht cola light. denn das cola-zeug verhindert im körper die aufnahme/anlagerung von kalzium. ziemlich doof, aber leider wahr.

    Gefällt mir

  3. @Sefarina: Ja, gut, vielleicht ist „lügt“ etwas übertrieben, aber „übertreibt“ übertreibt in diesem falle nicht. 😉

    Wo ich allerdings widersprechen muss: Ich glaube nicht, dass die einfach nicht wissen, dass Sonnenallergiker nicht braun werden. Ich meine man kann es sich ja an eine Hand abzählen, dass man nicht gerade tiefengebräunt wird, sobald man eine Allergie gegen Sonne hat. (Keine Lichtallergie und keine sog. „Mallorca-Akne“, bitte nicht verwechseln!) Da die Zielgruppe dieser Mittel Menschen mit Sonnenallergie sind, die nun eben mal nicht sonderlich braun werden, wäre es in diesem Falle nur fair, einfach deutlich hellere Menschen zu wählen – oder, wie du sagst, ganz darauf zu verzichten. (Ladival macht das z.B., in dem sie mit dieser Ente werben. Find' ich besser!) Es spricht ja niemand von Quietschblässe – man muss nichts durchscheinen sehen. So arg ist es ja auch bei den wenigsten. Aber einfach mal normal helle Hauttypen. Skandinavier mit heller Haut findet man ja auch nicht unansehnlich – und da gibt es auch viele, die nicht braun werden.

    Ich mag es also auch lieber, wenn Werbung kreativ und ehrlich ist. 😉

    @rebhuhn: Hm, ich sollte nicht zu viele Milchprodukte essen, darauf schlägt meine Haut auch unangenehm an. Aber diese Brausetablettenidee ist eine gute! Auf Cola steh' ich ohnehin nicht so 🙂 Bisher nehm' ich immer fleißig Carotin zu mir. In den letzten Jahren hatte ich es auch ganz gut im Griff, nur im Urlaub hatte ich mal wieder einen bombastischen Schub… auf dem Kopf. -.-

    Gefällt mir

  4. Klar machen die einem was vor aber wer da auch noch dran glaubt der denkt auch das solche flecken im fernsehen nur mit nem pinken waschmittel zu lösen sind…
    also was solls und die BILD Zeitung lügt uns doch jeden Tag etwas vor
    wir sind also umgeben von lügen und von den Damen und Herren in BErlin haben wir im übrigen auch noch nicht gesprochen

    Gefällt mir

  5. Für Kellerbräune! 😀
    Nein ernsthaft, immer dieser Ich-muss-unbedingt-so-braun-wie-möglich-sein-Wahn. Hauptsache kein Sonnenbrand, das ist doch das wichtigste… 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s