Destroy!

War grad zur Ablenkung Sternschnuppengucken mit meinem Bruder, einem Freund von ihm und dessen Freundin. Die übrigens behauptete, man würde jetzt noch ganz viele davon sehen. Also Sternschnuppen. War aber nicht so. Waren doch eher… wenige. Aber der Sternenhimmel war trotzdem schön, noch schöner wäre er gewesen, wenn sie nicht so viel gequasselt hätte. Ja, ihr lest richtig, ich war stumm und sie hat geredet, nicht andersherum. Wir hatten auch einen schönen Platz: Gepriesen sei der Wohnort am Rande der Stadt, sodass wir Richtung Dorf gegangen sind und uns auf eine hohe Begrenzungsmauer am Rande einer Weide gesetzt haben. Mit hoch meine ich so 2m bis 2,50m, aber für nachts derartig sehfähig eingeschränkte Menschen wie mich waren das gefühlte 10m, mindestens. Raufkommen war nicht das Problem, nur runter wurde es hektisch. Beim Versuch, dann doch entspannt wieder festen Boden unter die Füße zu bekommen habe ich es geschafft, aus der zauberhaften Natursteinmauer (Sandstein!) einen großen Brocken rauszutreten und völlig unsanft den Boden zu kontaktieren. Na toll. Ich sah nach hinten nichts und die redende Freundin hielt mich fest, sodass ich nicht rechtzeitig loslassen konnte. Naja. Memo an mich selbst: Gleich noch Bepanthen auf die aufgeschürften Knie, Ellbogen und Hüfte und morgen eine Trommel Wäsche mit völlig verstaubter Jacke, Jeans und Schuhe.

Advertisements

5 Gedanken zu “Destroy!

  1. Vorgestern Nacht gab's bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde, das wurde mir zumindest via TV angekündigt. Gesehen häte ich dann nur Wolken, wenn ich denn geschaut hätte. Also mach dir nix draus. Im Normalfall reicht nämlich auch eine Sternschnuppe… 😉

    Gefällt mir

  2. Geh raus Kind und komm erst wieder wenn du dir die Knie aufgeschürft und die Klamotten dreckig gemacht hast.
    Antwort Kind unsere Genration: Juhuuu

    Antwort Kind von heute: Oh nö, bin grad auf level 14. Und das Bier ist auch noch nicht alle…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s