Seeräuberjenny

…nannte mich meine Mutter heute grinsend, als ich mit Augenpklappe ankam.
Seit heute trage ich also mal wieder Augenklappe. Schön, hatten wir ja lange nicht mehr… Sieht man mal von der letzten Augenentzündung vor einem Jahr ab. Damit eröffnete ich damals sogar diesen Blog, und jetzt ist es eben mal wieder so weit – zum Glück diesmal nur links, nicht beidseitig, wie letztes Mal. Gestern ging der Spaß schon los, das Auge schmerzte, sobald ich in eine andere Richtung als stur geradeaus blickte. Da es heut noch nicht vorüber war und ich mittlerweile weiß, wie ewig und nervig sich sowas ziehen kann, bin ich lieber gleich zum Arzt (statt, wie vorgesehen, in die SLUB). Erst ’ne Dreiviertelstunde ins Wartezimmer der Allgemeinärztin, um ein Rezept zu bekommen, dann zu meine Augenärztin, um dort festzustellen, dass diese im Urlaub ist und dann zur nächsten Augenarztpraxis, die mir einfiel. Zum Glück war da jemand, immerhin einer von drei Ärzten, sodass ich nach einer weiteren Dreiviertelstunde im Wartezimmer auch schon drankam.

Ende der Woche soll meine neue Brille evtl. fertig sein – ich hoffe, dass ich sowohl Entzündung als auch Augenklappe dann wieder los bin. Die Klappe muss ich zum Glück nur tragen, wenn ich in sehr helle Räume komme oder draußen bin. Bloß gut, die hindert beim Lesen und Lernen nämlich ungemein. Hinzu kommen noch die Augentropfen, aber die sind ja nun wirklich kein Problem mehr. Wenn ich worin Übung habe, dann im Augentropfen verteilen – sowohl mir als auch anderen.

Advertisements

12 Gedanken zu “Seeräuberjenny

  1. Beim lesen der ersten Sätze kam mir eine Szene in den Sinn: Brillenbügel ins Auge gerutscht. Kranke Phantasie. xD

    Und Augentropfen hab ich früher beim Augenarzt immer gehasst. Eklig. Oo

    Gute Besserung!

    Gefällt mir

  2. @mary: hehe… danke! aber „auge zu“ reicht in diesem falle, eines kann ich zum glück ja noch nutzen! 😀

    @stigandr: wirklich krank. KRANK! bääääh, schäm dich… jetzt hab ich mir das beim lesen vorgestellt… brrr…. gruslig!
    augentropfen habe ich früher auch gehasst, mittlerweile ists alltag und kein problem mehr. und im orchester bin ich immer die augentropfen-verteilstation für alle, die welche brauchen und sie sich nicht selber eintropfen können. 😀

    Gefällt mir

  3. @future: sei froh! aber ernsthaft, so schlimm issesnicht. die wenigsten augentropfen brennen.

    @pottkieker: ich bin schwer beeindruckt… *g*

    @geschichtenerzähler: den hat sogar der augenarzt gerissen.. bin gespannt, wie oft ich den noch hören werde *g*

    @stigandr: wie gesagt… so schlimm isses gar nicht!

    Gefällt mir

  4. Also diese pupillenerweiternden Augentropfen, welche ich früher beim Augenarzt bekommen habe, waren schon mehr als unangenehm. 😛
    Vor allem, weil die Wirkung so lange anhielt…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s