Team Challenge Dresden

Eigentlich hatte ich ja bereits andere Pläne für den gestrigen Abend, aber als mich eine Freundin und Kollegin ansprach, ob ich nicht mit zur Team Challenge kommen würde, um ihren dort mitlaufenden Freund (und ehemaligen Kollegen von uns) anzufeuern, habe ich spontan zugesagt – und mich dann erstmal erkundigt, was das überhaupt ist. Manchmal habe ich das Gefühl, trotz Internet und täglichem Zeitungsstudium ein bisschen hinter dem Mond zu leben.

Die Team Challenge Dresden ist ein Lauf über 5,4 Kilometer (der dann wohl doch etwas kürzer war) quer durch Dresden, vom Kulturpalast zum Harbig-Stadion. Anmelden können sich Firmen, Betriebe, Schüler, Studenten – so lange sie ein Team zusammenbekommen.

1743 Teilnehmer warteten schon ungeduldig am Start, den wir gerade noch pünktlich um 20 Uhr erreichten. Besonders niedlich: Natürlich gab es Teams, die von Anfang an wussten, dass sie nicht gewinnen werden. Aber darum gings auch eigentlich gar nicht so richtig. Einige dieser Teams hatten sich einen Kopf gemacht und sind in Verkleidung angetreten: Das Team „Spielbrett“ in wirklich absolut herrlichen Märchen-Verkleidungen und mit der passenden Attitüde, das Team „Glücksmomente“ im Hochzeitsoutfit: Zwei Damen im Brautkleid und zwei Herren in Fräcken (mit Zylinder!), die den Damen sogar die Schleppe trugen. Dazu noch zwei überaus niedliche kleine Blumenkinder.. wirklich eine tolle Idee!

im Stadion angekommen gab es dann erstmal Erfrischungen für alle Teilnehmer (Sekt. Warum trinkt man im völlig ausgepowerten Zustand erstmal einen Piccolo? Kein Wunder, dass das rote Kreuz den einen oder anderen im wahrsten Wortsinn aufsammeln musste…) und neben Grillgut dann auch noch eine Siegerehrung. Die zog sich… und zog sich… und zog sich… „We are the Champions“ von Queen kann ich zumindest jetzt erstmal nicht mehr hören. Was da alles gekürt wird! Sieger Schüler männerlich/weiblich, Azubi m/w, Student m/w, „Erwachsener“ m/w – und das ganze dann noch in Teams, dazu noch die Sieger für das kreativste Kostüm (die beiden oben erwähnten Teams gewannen) undundund… das Schlimmste daran war allerdings der nervtötende und ziemlich dummschwätzende Moderator von JUMP. Grausam! Wer lässt solche Leute an ein Mikrophon?

Für die musikalische Ausgestaltung wurde auch gesorgt: Der Fanfarenzug Dresden, eine trommelnde Rhythmusgruppe aus Dresden (man möge mir verzeihen, dass ich deren Namen vergessen habe! Sie haben lateinamerikanische Rhythmen getrommelt, echt Stimmung gemacht und hatten einen brasilianischen Namen, wenn mich nicht alles täuscht) und die Gruppe „Blechlawine“, die auf großen Fässern rumkloppen. Nunja. War also viel Schlagwerk da.

Höhepunkt des ganzen war dann 22 Uhr eine Lasershow, die einige dämlich, ich aber eigentlich ganz gut fand. Dazu gabs Filmmusik (u.a. Fluch der Karibik).
Als danach jedoch der unsägliche Moderator die „JUMP auf Tour“-Disko ankündigte, leerte sich das Stadion dann doch zunehmend. Es war zu laut, der Typ hat permanent reingelabert und auch die beiden halbnackten und sich extrem verbiegenden Mädchen auf der Bühne machten die Show irgendwie nicht interessanter.

Aus irgendwelchen Gründen kam jemand auf den Gedanken, mit dem einem Team aus Kollegen am 14.6. beim Sportscheck Stadtlauf teilzunehmen… Dort kann man zwischen 5 km, 10 km und Halbmarathon wählen. Nunja. Wo bin ich da reingeraten? Hilfe! Wie komm‘ ich da jetzt wieder raus? Meine blöde große Klappe wieder…

PS: @ Pottkieker: Nein, ich bin nicht ganz so ein Lauffan wie du. Glaube ich. Ich habs noch nicht probiert. Aber ich kann mir vorstellen, dass du jetzt gut über mich grinst, Marathonman… 😉

Advertisements

8 Gedanken zu “Team Challenge Dresden

  1. also ich würde mich da entweder rauslabern (z.b. mit irgendnem vorhaben, das _plötzlich_ am 14.6. stattfindet oder die 5km wählen und schonmal anfangen, zu trainieren ;).. ^^

    Gefällt mir

  2. @rebhuhn: ich glaube, ich entscheide mich für die letzte variante… hab schon ne kollegin gefunden, mit der ich trainieren will. aber so wie ich uns zwei quatschtanten kenne, kommen wir vor lauter blödsinn nicht zum laufen… 😀

    @polkadots: kriegsverletzung? aaaah! seh ich schon so alt aus?! 😉 ne, klar, weiß schon. wäre auch ne überlegung wert… kann ich ja dann kurzfristig noch in betracht ziehen, wenn ich merke, dass es nichts wird 😀

    btw – angst. die herren kollegen überlegen, ob sie nicht 10 km anmelden wollen.

    Gefällt mir

  3. Das ist doch schön! Natürlich grinse ich.. Wie eigentlich immer, du erinnerst dich?? Das ist aber keine Schadenfreude!! 10km, schöne Distanz.. knapp 4 Wochen.. Machbar! Du kannst mich ab sofort als Persönlichen Trainer ansehen, falls du das wünscht.. 1. Einheit: 2 Min laufen (langsam) 1 Min gehen, das Ganze 10 Mal.

    Gefällt mir

  4. Ich hab gerade Laufaffe gelesen und gegrinst 😀 😀

    Ohje, Herr Pottkieker, so systematisch mach ich das gar nicht. 5 min. laufen *hechel hechel* -Pause etc. pp. 😉
    Immerhin hab ich mir sagen lassen, dass ich wohl eine hervorragende Mittelstreckenläuferin wäre. Merk ich nicht viel von 😀

    Ihr weckt übrigens gerade mein schlechtes Gewissen wieder. Um den Coupertest am Montag hab ich mich schon gedrückt, hihi.

    Gefällt mir

  5. @pottkieker: ha, das kann nicht jeder anfänger von sich behaupten… gleich einen persönlichen trainer zu haben! jetzt müsste ich nur noch die zeit zum trainieren finden. blöd, wenn man bis 22.30 uhr arbeiten muss :/

    @verena: ja, das entspricht dann so ungefähr meinem äußeren. 😀

    @michaela: alles klar… und im notfall melde ich mich dann bei dir, wenn ich insidertipps zum thema meniskus brauche 😉

    @björns brutzelbude: anders komme ich da auch nicht durch… mal sehen, bis wann es spaß bleibt 😉

    kann man euch eigentlich irgendwie als motivationsteam herholen?! 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s