Erkenntnis Nr. 12: Ich brauche dringend einen Stylisten!

Vorab: Sollte dieser Beitrag übermäßig viele Rechtschreibfehler, grammatikalische Verirrungen und vielleicht auch einfach nur Sinnlosigkeiten beinhalten liegt das an der Überdosis Nagellackentferner, die ich da gerade geschnüffelt habe.

Ich bin nämlich auf die dämliche Idee gekommen, meinen Fingernägeln mal wieder einen Anstrich zu verpassen. Nicht, dass sie sonst nicht auch hübsch aussehen würden, aber Frau entwickelt ja ab und an mal den Ehrgeiz, sich irgendwie bunt anzuscheuseln. Nur gibt es da leider ein paar Probleme… Zum einen sind meine Nägel aus technischen Gründen immer akkurat kurz gehalten und zum anderen bin ich, wie bereits bemerkt, doppelter Linkshänder. Wenn man dann noch auf den Gedanken kommt, die Nägel im French-Look anzumalen, geht das dann so schön schief wie bei mir grad. Ich hab ewig dran gebastelt, immer wieder nachgebessert, bis es endlich mal halbwegs so aussieht, wie ich es haben wollte – und dann klingelt das Telefon, ich springe auf und bleib mit den Fingern der einen Hand an der Zeitung hängen, den Lack der anderen Hand schmiere ich derweilen ans Telefon. Toll! Ungeschick, verlass mich nicht! Also habe ich vor lauter Frust alles wieder abgemacht. So. Keine Lust mehr auf weitere Bastelarbeiten, meine Fingernägel betreffend.

Zudem würde ich, wenn ich gerade mal einen Stylisten beantrage, gleich auch noch was mit meinen Haaren machen lassen. Denn obwohl sie jetzt wenigstens einiger Maßen eine einheitliche Farbe haben, bin ich noch nicht wirklich zufrieden mit ihnen… Aber ich kann mich einfach nicht für einen Schnitt entscheiden. Und das sage ich, die ich schon x Frisuren habe über mich ergehen lassen, von Kurzhaar bis Mähne. Aber allzu drastisch sollte es diesmal nicht werden, das hatte ich nun in den vergangenen Jahren genug. Oder doch? Vielleicht doch wieder die Haare ab? Ich kann mich nicht entscheiden… :/

Advertisements

17 Gedanken zu “Erkenntnis Nr. 12: Ich brauche dringend einen Stylisten!

  1. Es gibt sehr feine Kurzhaarfrisuren, wie sie eine Freundin von mir beispielsweise trägt. Lustig ist jedoch, dass sie damit genau so aussieht wie der Freund einer anderen Freundin.

    Trotzdem gibt es doch da tolle Möglichkeiten. Beraten Frisöre nicht auch?

    Gefällt mir

  2. Einen Stylisten hätt ich auch gerne, oder einen richtig guten Friseur, der mir die beste Frisur aller Zeiten verpasst. Bis jetzt war das aufregenste noch mein Pony – wie spannend.

    Gefällt mir

  3. @mary: ich weiß ka, ich weiß ja. ich wollte halt mal was anderes. aber nee… muss ja wieder schief gehen. eine kollegin von mir hat, als das thema heut zufällig auf arbeit drauf kam, gemeint, sie benutze dafür so’nen stift, der den weißen „rand“ malt. toll. gleich mal suchen gehen morgen, so’n ding.

    @gerhard: ich hatte auch mal ne kurzhaarfrisur. also nee, ich hatte schon ein paar mal kurzhaarfrisuren, aber alles, was ich vor meinem 15ten lebensjahr auf dem kopf habe will ich im leben nicht mehr sehen, zumindest bei mir. 😀 aber die, die ich danach hatte, die sah gar nicht so schlecht aus. hm. war ja auch kein männerhaarschnitt, schon ein kleines bisschen länger. friseure sollten schon beraten, ja. aber bisher habe ich es so erlebt, dass mir da entweder grütz aufgeschwatzt wurde (ein mal… hilfe!) oder die dann lieber gar nichts groß verändert haben, damit sie nichts falsch machen konnten. ich würd‘ lieber mit einer konkreten vorstellung zum friseur gehen. vermutlich bleibts aber momentan erstmal bei längeren haaren, damit ist man einfach flexibler.

    @polkadots: wenn du den gefunden hast – gib mir bescheid! ich komm auch mal vorbei! 😉 pony trage ich übrigens auch – auch wenn meine friseurin mir den damals ausreden wollte. püh. ich finde er passt zu mir (gerade, nicht schräg, so wie sie ihn mir damals blöder weise geschnitten hat), auch wenn ich ihn permanent kürzen muss, weil meine haare so schnell wachsen.

    @conny: willkommen auf meinem blog 🙂 ja, klarlack ist sonst auch meine erste wahl… ich wollte halt mal was etwas ausfallenderes 😉 klarlack hat auch nen anderen entscheidenden vorteil: er macht keine weißen flecken am telefon! 😀

    @pottkieker: ich bin ja gespannt was jetzt noch so für namen für mich kommen… ja, bin halt’n kleines fleckenteufelchen… na und? 😛

    Gefällt mir

  4. Nagelweißstifte heißen die Dinger, kann ich dir ergänzend zum Klarlack wärmstens empfehlen! Und kauf dir lieber einen teuren, die sind härter und besser. [Ja, ich rede wirklich von Stiften! Zwischen Nagellack und Feilen. Echt jetzt!]

    Gefällt mir

  5. @mary: pah, dann suche ich halt heut einen weißen nagellackedding. 😀

    @björn: hehe, danke! 😉 so ein rundum-sorglos-komplettpaket-stylist… ganz genau! unechte nägel gehen gar nicht! würden bei mir auch schon wegen des klapperns nicht gehen, das würde mich wahnsinnig machen. und spielen kann ich damit auch nifht, hab ich fasching mal probiert… permanent klemmt man sich die finger in irgendwelchen klappen ein. 😀
    ich werd‘ jetzt wohl erstmal bei längeren haare bleiben… abschneiden kann ich sie immernoch 😉 auch wenn sie schnell nachwachsen – ich hab sie von komplett kurzhaar auf ganz schön arg lang in zwei jahren gebracht. 🙂

    Gefällt mir

  6. Ach das leidige Problem mit den Stylisten…wäre ich ein Star, hätte ich Kosmetikerinnern, Friseure und Masseure. Bin ich aber nicht, deshalb: selbst ist die Frau!

    Thema Haar, wenn sie schnell wachsen, dann ab. Ist schließlich „In“

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  7. also ich habs ne zeitlang french gemacht, indem ich aus klebeetiketten kleine halbmonde ausgeschnippelt und die auf den nagel geklebt habe, so daß ich schmierend und kleckernd das weiße/cremefarbene vorne drauf malen konnte 😉 dann trocknen lassen, klebedinger abziehen, mit rosa oder perlmutt oder durchsichtig oder was auch immer (nicht-komplett durchsichtig ist am besten, dann sieht man den rand nicht so) komplett beschmieren – fertig :)! geht echt ganz gut.

    Gefällt mir

  8. Also French geht am Besten mit den erwähnten Klebeetiketten, die es allerdings auch schon als Halbmonde zu kaufen geht. Damit krieg selbst ich als Gromo sowas hin.
    Den Stylisten kannste mir aber trotzdem mal ausleihen

    Gefällt mir

  9. @eve: oooh, masseur… das hatte ich völlig vergessen! stimmt, den brauche ich dringend auch noch! 😀

    @rebhuhn: jaaaa… so hab ich das früher auch gemacht. aber die doofen klebedinger waren alle. also wollte ich es jetzt ohne probieren. war aber nicht. :/ um die farben muss ich mich nicht sorgen, das set dafür habe ich ja da.

    @*incredible hölzchen: gromo 😀 ach komm, du und gromo… wärste tiefblech, wärste’n gromo! 😀 aber geht klar, so ich mal nen stylisten habe, schick‘ ich ihn bei dir vorbei!

    @paramantus: willkommen in meiner bescheidenen hütte!
    nagellackentferner ist der kracher, oder? man wird völlig high von diesem zeug. schon beim ersten öffnen der flasche. allerdings hab ich gestern im laden welchen gefunden, dernicht mehr so nach aceton stinkt… dafür aber nach irgendwas anderem („zen-geuch“ – wie riecht den bitte zen?!). ist aber schonmal besser als der vorherige.
    und warum werden stylisten überbewertet? steh du mal verzweifelnd, mit klebrigen nägeln und fön in der hand vor dem spiegel… 😀

    Gefällt mir

  10. achso, ein nachtrag: ich hab mir jetzt diesen nagellack-edding gekauft. nun ja. er malt weiß, das kann man ihm schonmal attestieren. allerdings kleckst er, und manchmal malt er erinfach gar nicht. da muss man dann „pumpen“, indem man die spitze quasi in den stift reindrückt. dass sich das bei nagelspitzenlackierung total bekloppt macht, dürfte klar sein. nach ellenlanger friemelei habe ich es trotzdem hinbekommen. selten dämlich, wie ich nunmal bin, habe ich allerdings vergessen, mir im laden gleich noch diese klebeteile zu holen… ich glaub, wenn mein kopf nicht angewachsen wäre, würde ich den auch noch irgendwo vergessen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s