Hat jemand ’n bisschen Motivation übrig?

Nachdem ich mehr oder weniger den ganzen Tag vertrödelt und so gut wie nichts geschafft habe (oh, Moment – doch, ich habe sehr ausgiebig die Zeitung gelesen!) heißt es jetzt Arbeiten gehen… ich weiß, das interessiert alle ganz und gar überhaupt nicht, aber es ist irgendwie ein Phänomen: Ich bin müde und zerlatscht als hätte ich wirklich schon irgendwas gemacht heute. Meine Laune und Motivation ist dem Nullpunkt rellativ nahe – wobei das aber auch an der Aussicht auf ein grottenschlecht verkauftes Stück mit sehr wenigen Zuschauern und dementsprechend gedrückter Stimmung liegen könnte.
Und hinterher bin ich sicherlich wieder so genervt und bettreif, dass ich gar nicht erst nochmal, wie vorgesehen, zu den Moroders gehe, sondern gleich heimfahr und schlafen werde. Mein Gott. Ich werde alt. Und ich brauche dringend Motivation!

Übrigens: Magentee birgt keinerlei Motivationsquelle, genauso wenig wie das unglaublich eklige Gastrovegetalin (ziemlich hochkonzentrierter, brechreizerzeugender Melissensud), welches ich schlucke, damit mein eingeschnappter Magen mal wieder die Kurve kriegt und mir meine Ruhe lässt. Bäks.

Advertisements

8 Gedanken zu “Hat jemand ’n bisschen Motivation übrig?

  1. na fu is der (bzw. die) neue du – futuristischer, weiter im alphabet und natürlich besser – nur für dich: die zukunft, schon heute… und gestern, ja sogar vor-vor-gestern! motivation pur!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s