Moin!

Ey Yo! Grüße aus Hamburg! Diese Stadt ist irgendwie rellativ irre. Was für ne Boom City! Überall wird gebaut. Das fällt als erstes auf. Und dann die ganzen Menschen! So viele! Uargh. Wer meine Menschen-Phobie kennt, weiß, wie ich mich zum Teil auf der Straße fühle. Und dann die ganzen Touristen… elendes Pack! Das heißt – halt. Ich bin ja selber einer. Ähhh… Naja. Zumindest waren wir heut in der Stadt unterwegs und haben uns ein bisschen die City angeschaut. Sagte ich schon irre? Also… irre. So groß! Und dieser Hafen! Uah. Ein etwas anderes Elb-Panorama, als ich das gewöhnt bin. Fähre gefahren bin ich auch schon, zwei mal, und mir ist nicht schlecht geworden. Ha! ich bin stolz!
Gestern Abend waren wir nach der Ankunft noch an einem der zahlreichen Elbstrände. Kinder, nee, watt is das schön! So richtig mit Sand, und zwar mit eigene, die müssen keinen ankarren wie wir. Und dann mit einem traumhaften Blick auf diese irren Kräne. Leider gabs da außer Kuchen nix mehr zu essen, also gabs Astra-Bier (sehr lecker) mit Donauwelle (auch ganz in Ordnung). Überhaupt ist essen witzig – wir haben heut halb zwölf gefrühstückt und vor einer Stunde Mittag gegessen… mal sehen, wann’s wieder was gibt. Dann gehts übrigens zum international Dinner, haha, mal sehen, was mein Englisch noch so hergibt. Vorher kommt erstmal noch ne Australierin zum Kochen oder/Und Backen hier her zu Konstantin.
Apropos hier her: Wir wohnen direkt auf der Reeperbahn. Bedeutet: Tagsüber ist hier weniger los als Nachts. Dafür nachts, oho, da fliegt die Kuh. Oder was auch immer. So genau will man das ja dann doch nciht wissen… Auf alle Fälle ist Betrieb bis sonstwann, Mitten in der Nacht fingen heut zwei draußen lautstark an „Mamor, Stein und Eisen bricht“ zu singen… äußerst amüsant! Ansonsten ist die Reeperbahn genau wie das Klischeebild, das man von ihr hat. Aber lustig isses. Fotographiert hab ich natürlich auch wieder schon extrem viel… Ist ja aber auch alles sehr fotogen hier, und ich steh‘ doch so auf Architekturfotographie!
Nun denn – so viel erstmal von mir. Mal sehn, was wir morgen so machen.

Grüße aus Hamburg!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s