Erkenntnis Nr. 1: Drei Augen sehen mehr als zwei

Ein kleines Leih-Auge wär‘ manchmal nicht schlecht… Aber bitte eines, das nicht kaputt geht. Die meinigen Zwei haben sich nämlich gerade dafür entschieden, eine Entzündung mitzunehmen, woher auch immer sie kam, und tun jetzt weh.
Ach, wie schön wär’s jetzt, ein drittes Auge aus der Tasche zu zaubern, die anderen beiden einfach mit Augentropfen vollzutanken und in Ruhe schmollen zu lassen, während das Ersatzauge ihre Arbeit für sie tut…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Erkenntnis Nr. 1: Drei Augen sehen mehr als zwei

  1. Ich habe festgestellt, dass man nicht nur drei Augen braucht, sondern ein kleines Reservoir an Augen. Und immer wenn man etwas interessantes gesehen oder Erlebt hat, speichert das ein Auge ab und wenn man es wieder sehen möchte, benutzt man dann dieses Auge wieder.Nichtsdestotrotz, gute Besserung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s